Natürliche Bienenkästen

Naturnahe Wohnungen für gesunde Bienen


In meiner kleinen Holzbiegerei im bayerischen Wald baue ich seit 2018 natürliche Behausungen für Honigbienen.

Sie werden aus hochwertigen ökologischen Materialien mit viel Handarbeit hergestellt.

 

Das Design und die Bauweise habe ich im Jahre 2017 selbst entworfen und die Beuten in der Praxis erprobt.

 

Durch seine runden und geschwungenen Formen ist die Beute nicht nur  ein Genuss für den Betrachter, sondern entspricht auch sehr den natürlichen Lebensräumen von Honigbienen nämlich den Baumhöhlen.

 

Die Beuten werden aus edlen, regionalen Hölzern wie Lärche, Eiche, Buche oder Esche gefertigt. Diese werden gedämpft und von Hand mit eigens angefertigten Werkzeugen und Vorrichtungen gebogen.

 

Die Wände bestehen hauptsächlich aus dicken Schilfmatten, die aus der Region um den Neusiedler See aus Österreich stammen. Durch seinen hohen Siliziumanteil ist Schilf sehr langlebig. Geschützt durch das Überdach ist es fast unendlich haltbar.

 

Schilf ist im hohem Maße wasserdampfdurchlässig und hat gleichzeitig hervorragende Dämmeigenschaften. Dadurch erhalten die Bienen in den Beuten ein optimales Stockklima. Es entsteht keine zu hohe Luftfeuchtigkeit, sodass auch im Herbst und Winter keinerlei Kodenswasser entsteht. Es schützt die Bienen im Sommer vor Hitze und im Winter vor Kälte und die Bienen sparen Vorräte, sind langlebig und vital.